Black Butler
Black Butler
23. Juli 2015
von Hannah
3 Sterne
hat 3 Sterne vergeben

England, 1889. Sie sind die ehrenwerten Lords, die seit Generationen  die Drecksarbeit für die Regierung erledigen. Sie sind die ruchlosen  Adeligen, die Wachhunde der Königin. Ciel Phantomhive ist mit zwölf  Jahren das Oberhaupt seiner Familie und Besitzer der Firma Funtom. Doch  als Wachhund der Königin lebt man gefährlich und Ciel macht sich  mächtige Feinde. Doch wer Earl Phantomhive ist, sorgt natürlich auch für  seine eigene Sicherheit und so steht Ciel der Butler Sebastian zur  Seite. Mit seinem Leitspruch „Als Butler der Familie Phantomhive sollte  ich so etwas bereits beherrschen“, ist Sebastian einfach ein teuflisch guter Butler.

„Black Butler“ ist ein spannender Manga mit viel Humor. Das Thema ist  zwar etwas hart, wird aber durch lustige Dialoge und tolle Charaktere  aufgelockert. Ich finde „Black Butler“ sehr interessant und bin ein  großer Fan. Allerdings möchte ich Leser warnen, die ein Problem mit  Sekten, Teufeln oder Ritualen haben.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen