Ein neues Jahr im Möwenweg
Ein neues Jahr im Möwenweg
19. April 2020
von Nike
5 Sterne
Nike Jahrgang 2006 Redaktion Lübeck
hat 5 Sterne vergeben

Der fünfte Band aus der Möwenweg-Reihe „Ein neues Jahr im Möwenweg“ ist von der Autorin Kirsten Boie geschrieben und von der Illustratorin Katrin Engelking illustriert.

Die Geschichte erzählt von sechs Familien, die in einer Häuserreihe in einem Neubaugebiet wohnen. Die neunjährige Tara erzählt von ihren Erlebnissen mit den Kindern der anderen Familien. Zum Beispiel wie sie gemeinsam für die Silvesterfeier einkaufen oder sich gegenseitig ihre Weihnachtsgeschenke zeigen. Tara und ihre Freundinnen und Freunde, die praktischerweise auch ihre Nachbarn sind, erleben viel Tolles. Unter anderem gießen sie Blei und bringen ihre Weihnachtsbäume weg.

Das Buch ist im Jahr 2008 beim Oetinger Verlag veröffentlicht worden.

Das Buch ist in jedem Fall lesenswert, obwohl es tendenziell auf jüngere Leser*innen ausgelegt ist. Da es sehr leicht zu lesen ist und die Kapitel auch gut einzeln zu lesen sind, kann es zwischendurch gelesen werden. Außerdem ist die Geschichte sehr nah an den Protagonist*innen erzählt. Zudem ist es sehr schön zu lesen, wie die Kinder ihren Silvesterabend und den Anfang des Jahres verbringen.


Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen