Magnus Chase Der Hammer des Thor
Magnus Chase Der Hammer des Thor
17. Mai 2020
von Ferdinand
5 Sterne
hat 5 Sterne vergeben

Das Buch „Magnus Chase Der Hammer des Thor“ wurde 2016 im Carlsen Verlag vom Autor Rick Riordan veröffentlicht. Es ist der zweite Teil der drei Teile der Magnus Chase Serie.

Er schließt an den ersten Teil sehr direkt an. Wie man schon im ersten Teil erfahren hat wurde Thors Hammer Mjölnir gestohlen. Magnus, Samirah, Blitzen und Hearth müssen diesen nun wiederfinden. Zusammen mit der neuen Einherje Alex Fierro begeben sie sich auf die Suche. Alex Fierro ist auch ein Kind des Loki und genderfluid. Als sie in die Höhle eines Grabwichtes kommen finden sie das verschollene Skofnungsschwert wieder. Dann taucht auch noch Loki auf und verwundet Blitzen mit dem Schwert. Die Wunde kann nur mit dem Skofnungsstein geheilt werden welcher in Besitz von Hearths Vater ist. Also müssen Magnus und Hearth nach Albenheim reisen, um Blitzen zu heilen.

Im Vergleich zum ersten Teil lässt dieser kein bisschen nach. Es gibt immer noch wahnsinnig witzige Vergleiche und Verbindungen zur Realität. Auch die neue Figur Alex Fierro ist sehr interessant. Zu Anfang wirkt sie ein wenig unfreundlich und man weiß nicht ob man ihr vertrauen kann am Ende hingegen wird sie sehr sympathisch. Sie fügt sich mit ihrer eigenen Art auch sehr gut in das Team ein. Wenn einem der erste Teil gefallen hat sollte man diesen definitiv auch lesen da es einfach eine gelungene Fortsetzung ist.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen