Soul Beach
Soul Beach
16. August 2013
von Carolin
4 Sterne
Carolin Jahrgang 1994 Redaktion Lübeck
hat 4 Sterne vergeben

Als Alice berühmte Schwester stirbt, bricht für sie das ganze Leben zusammen. Und während sie versucht, die schwere Erfahrung zu verarbeiten, wird ihre Familie von den Zeitungen belagert, was es für sie nicht gerade einfacher macht mit dieser Veränderung klarzukommen. Während ihr Vater die Probleme im Alkohol ertränkt, versucht ihre Mutter die harte Fassade aufrecht zu halten. Doch dann bekommt Alice eines Abends eine Nachricht von ihrer Schwester und was sie zuerst für einen dummen Scherz hält, entpuppt sich als Ort, an dem sie ihre Schwester treffen kann: Soul Beach, ein Strand voller perfekter, aber toter Jugendliche.

„Soul Beach“ ist ein Buch voller trauriger Schicksale. Die Menschen am Strand sind alle tot, und von keinem von ihnen wurde das Schicksal jemals aufgeklärt. Alice ist eine sehr sympathische Figur, die trotz dem Tod ihrer Schwester nicht vollkommen durchdreht, was sie vor Allem ihren Freunden zu verdanken hat. Sie ist immer ehrlich zu den Menschen, die sie am virtuellen Strand trifft und versucht ihnen zu helfen, auch wenn sie dabei auf so viele traurige Erinnerungen stößt. „Soul Beach“ lässt sich leicht lesen und sorgt auf eine völlig unerwartete Art für Spannung, auch wenn man nach dem Cover eher einen Thriller erwarten würde.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen