Türkisch für Anfänger - Meine verrückte Familie
Türkisch für Anfänger - Meine verrückte Familie
19. November 2009
von Sören
5 Sterne
hat 5 Sterne vergeben

Türkisch für Anfänger ist als Buch nach der gleichnamigen Serie im Fernsehen entstanden. Der erste von den Vier Teilen heißt „Meine verrückte Familie“.

Es ist aus der Sicht von Lena Schneider geschrieben. Sie ist die Tochter von Doris, die Therapeutin ist.

Doris ist seit Jahren Single. Ihr Ex-Mann lebt irgendwo im Dschungel und jetzt verliebt sie sich auch noch in einen türkischen Kommissar. Sie ziehen zusammen und Lena wird mit der streng muslimisch gläubigen Yagmur und den Macho Cem.

Prinzip geht es nur um Liebe und Familienleben.

Doch Autorin Claudia Kühn hat das Leben der Patchworkfamilie so gut beschrieben, dass man die182 Seiten an einem Stück durch lesen kann

Ich finde alle 4 Teile sind sehr gut gelungen, weil die Story einen sofort fesselt und man nicht mehr los kommt.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen