Türkisch für Anfänger- Verwirrung hoch sechs
Türkisch für Anfänger- Verwirrung hoch sechs
10. Oktober 2010
von Sören, Marie B.
Ø 4 Sterne
hat 5 Sterne vergeben

Auch der zweite Teil von Türkisch für Anfänger ist als Buch aus der Serie im Fernsehen entstanden. Er trägt den Titel „Verwirrung hoch sechs“. Es ist die Fortsetzung vom 1. Teil. Wie im ersten Teil geht es um Liebe, Familie und deren Zusammenspiel.

Lena ist mit einem Weisen zusammen. Er heißt Axel und ist in Therapie bei ihrer Mutter Doris. Diese Liebe ist anfangs noch Recht eintönig doch später geht´s richtig zur Sache.

Wenn da nicht noch Macho Cem wäre…

Von ihm träumt sie Nachts immer öfter. Aber Axel hat sie doch geküsst.

Ich finde auch dieses Buch ist durchaus geklungen, weil, wie schon im 1.Teil, Lenas Leben mit all den Problemen und glücklichen Seiten doch sehr gut zum Ausdruck kommt.

hat 3 Sterne vergeben

Seitdem Lena, dank ihrer verliebten Mutter, in einer deutsch-türkischen Großfamilie lebt, ist sie eigentlich nur noch genervt: Von ihrer Mutter Doris, die von ihrem Metin kaum die Finger lassen kann und sich dabei manchmal echt peinlich verhält, von Yagmur, ihrer Quasi-Schwester, einer Muslima, mit der sie sich ein Zimmer teilen muss und bei der jeder dritte Satz mit dem Wort „Allah“ beginnt, und ganz besonders von ihrem „Bruder“ Cem, Prolet der schlimmsten Sorte. Ständig sagt er ihr, was sie zu tun hat und meint, sie bevormunden zu müssen.

Das Leben in der Familie Schneider-Öztürk ist wirklich nicht einfach für Lena, und manchmal möchte sie wirklich ihre Sachen packen und verschwinden, aber irgendetwas hält sie immer in ihrer durchgeknallten Familie…

Ich habe Türkisch für Anfänger mit einem leisen Seufzen aufgeschlagen, so wie man das manchmal bei einer Lektüre tut, die man für die Schule lesen soll. Schließlich war ich auch nicht begeistert davon es lesen zu müssen, ich mag nämlich keine Bücher zu Serien.
Doch ich wurde positiv überrascht: Natürlich merkt man deutlich, dass die Geschichte eigentlich auf einem Drehbuch basiert und für’s Fernsehen gedacht ist, aber ich hatte trotzdem meinen Spaß beim Lesen. Türkisch für Anfänger ist leichte Kost, gut geeignet, um sich einen grauen Regentag zu versüßen.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen