Und alle so YEAH!
Und alle so YEAH!
04. Juli 2019
von Anna
5 Sterne
Anna Jahrgang 2001 Redaktion Lübeck
hat 5 Sterne vergeben

Elina hat keine Ahnung, was sie tun soll und das ist keine Langeweile mehr sondern pure Verzweiflung. Es geht um die große Frage „Was soll ich mit meinem Leben anfangen“, die sich vermutlich viele Leute nach ihren Abschluss stellen. Um vor dem Gefühl der inneren Leere zu flüchten verliert sie sich in Partys, Alkohol und Drogen, während sie sich fragt was sie machen will und wie sie das herausfinden soll.


Die Geschichte ist realtiv ruhig ohne langweilig zu sein.

Ich persönlich hab mich angesprochen gefühlt, weil es schön ist zu wissen, dass man nicht die einzige ist, die sich diese Fragen stellt.

Es ist schön zu lesen und kann sich sehr gut in die Protagonistin reinfinden.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen