Zombie Blondes
Zombie Blondes
07. Dezember 2014
von Freya
5 Sterne
Freya Jahrgang 1994 Redaktion Lübeck
hat 5 Sterne vergeben

Maplecrest. Eine Stadt im Nirgendwo von Amerika. Eine Stadt, wie Hannah sie schon zu oft gesehen hat, als sie mit ihrem Vater dort hinzieht. Klein, grau, mit Unmengen an leer stehenden Häusern. Doch an ihrem ersten Tag an der High-School wird die Stadt plötzlich alles andere als gewöhnlich. Denn da ist Maggie, das beliebteste Mädchen an der Schule, und all ihre wunderschönen Cheerleader-Freundinnen. Und Lukas, dieser seltsame Außenseiter, der Hannah nachdrücklich vor der Clique warnt. Doch Hannah ist fasziniert von der Schönheit und Beliebtheit der Mädchen und hat bald nur noch eines im Sinn: Genauso zu sein wie sie. Und damit begeht sie einen Fehler, den sie schon sehr bald bitterlich bereuen wird.

Mit viel Leben und einer ungewöhnlichen Sprache konstruiert Brian James eine rasante Geschichte, die von Seite zu Seite immer düsterer, unheimlicher und spannender wird. Das Buch erinnert an einen guten Film, der sich immer mehr verdichtet und dann in einem gewaltigen Finale gipfelt. Auch wenn in dem Buch keine zweite, tiefere Ebene enthalten ist, fasziniert und packt Zombie Blond durch seine einmalige Dramatik. Wer also ein Buch für graue Winterstunden sucht, ist bei diesem rasanten Lesestoff genau richtig.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen