Die Mission der tollkühnen Bücher
Die Mission der tollkühnen Bücher
16. Mai 2020
von Anna
5 Sterne
Anna Jahrgang 2001 Redaktion Lübeck
hat 5 Sterne vergeben

"Diese Bücher hatten eine überaus wichtige Aufgabe: Sie waren Buchagenten, die tollkühnen Beschützer der gesamten Buchheit."

In der Welt der Bücher muss ja jemand aufpassen und darüber wachen, dass alles beim Rechten bleibt, da sonst die Geschichten in Chaos verfallen, Bücher sich verlaufen oder in ihren Lesebändchen verheddern. Ein Glück deshalb, dass es die Buchagenten gibt, die sich um jedes Buchproblem kümmern, damit es alles Büchern auch wirklich gut geht.
Eines Tages schrillt mal wieder die Alarmglocke, ein Notfall ist eingetroffen. Doch was anfangs banal schien, entpuppt sich schnell als Problem, was die ganze Buchheit zerstören kann. Zum Glück bekommen die Buchagenten von zwei tapferen Menschenkindern Unterstützung. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg den Zensor zu finden und zu besiegen.

Das passendste Wort für dieses Buch ist wohl "entzückend". Es ist so süß wie die lebenden Bücher und ihre Charaktere beschrieben werden.
Es fällt definitiv unter die Lektüre, die man liest, wenn man einfach mal vom Alltag abschalten und sich woanders hinträumen möchte.

Es ist Kindern genauso zu empfehlen wie Älteren und gehört zu den Büchern, die unbedingt ins Bücherregal gehören.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen