Die Welt, wie wir sie kannten
Die Welt, wie wir sie kannten
06. Juni 2010
von Lina
4 Sterne
Lina Jahrgang 1994 Redaktion Lübeck
hat 4 Sterne vergeben

Der Tag, an dem ein Asteroid auf den Mond aufschlagen soll, ist der heiß ersehnte und zugleich schlimmste Tag der Menschheit. Denn statt nur eines Aufpralls, wirft der Asteroid den Mond aus seiner Laufbahn und dadurch verändert sich das Leben aller Menschen. Auch das von Miranda. Alles Küstenstädte versinken im Meer, alle alten Vulkane brechen wieder aus und die Strom-, Gas- und Wasserleitungen brechen zusammen. Miranda und ihre Familie versuchen nun in dieser chaotischen Zeit zu überleben … ob sie es schaffen werden mit ihren Nahrungsvorräten und den schlechten Verhältnissen klar zu kommen?

Ausschnitt aus Die Welt wie wir sie kannten:
Und dann kam der Aufprall. Obwohl wir alle wussten, dass es passieren würde, war es trotzdem ein Schock, als der Asteroid dann tatsächlich auf dem Mond einschlug. Auf unserem Mond. Ich glaube, erst in diesem  Moment wurde allen klar, dass es unser Mond war und das jeder Angriff gegen ihn auch gegen uns gerichtet war. Ich weiß noch, dass die meisten Leute auf der Straße wieder anfingen zu jubeln, aber dann brach der Jubel plötzlich ab und ein paar Häuser weiter fing eine Frau an zu schreien. (…) Jedenfalls war der Mond kein Halbmond mehr. Er war plötzlich ganz schief und irgendwie falsch und drei viertel voll, und er war größer geworden, viel größer, so groß, als würde er gerade am Horizont aufgehen, bloß ging er gerade gar nicht auf. Er stand eindeutig mitten am Himmel, viel zu groß, viel zu dicht dran.

Das Buch „Die Welt wie wir sie kannten“ ist eine sehr tolle und spannende Geschichte. Von Anfang bis Ende bleibt es spannend ob Miranda und ihre Familie dieses Unglück überleben. Das Buch ist in Tagebuchform geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. Außerdem ist es sehr interessant zu sehen, wie die Menschen wahrscheinlich reagieren würden, wenn eine solche Katastrophe passieren würde.

Die Idee hat mir sehr gut gefallen und besonders das Ende fand ich sehr gelungen

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen