Frostkuss
Frostkuss
14. Januar 2016
von Theo
5 Sterne
Theo Jahrgang 2003 Redaktion Lübeck
hat 5 Sterne vergeben

Gwen hat eine Gabe: Sie ist eine Gypsy. Das bedeutet, dass sie von  allen Gegenständen, die sie berührt, Schwingungen von ihrem letzten  Besitzer empfängt. Ob sie will, oder nicht… Seit Gwen auf die  Mythosakademie geht, hat sich ihr Leben drastisch geändert. Früher hatte  sie Sport, jetzt hat sie Kampfunterricht. Denn die Mythosakademie ist  keine normale Schule, sie ist eine Schule auf die Jugendliche gehen, die  von göttlichen Wesen abstammen und alle eine magische Begabung  besitzen, wie zum Beispiel Fliegen, Superstärke oder Schnelligkeit. Gwen  jedoch kann überhaupt nicht mit Waffen umgehen und sie hat auch keine  Magie, mit der man Menschen wehtun kann. Sie hat nur ihre Gypsygabe,  die, wie Gwen langsam merkt viel stärker ist, als sie gedacht hätte und  so wird sie langsam in etwas hineingezogen, mit dem sie niemals  gerechnet hätte…

Das Buch ist eine Mischung verschiedener Religionen, wie z.B. der  griechischen, germanischen oder ägyptischen Mythologie und ist eines der  besten Bücher, das ich je gelesen habe.
Für Fantasyfans ein Muss!

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen