Zoe
Zoe
14. November 2011
von Bona
4 Sterne
Bona Jahrgang 1993 Redaktion Lübeck
hat 4 Sterne vergeben

Zoes fast zwölfjähriges Leben war bisher nicht einfach gewesen. Ohne Vater, nur mit einer geistesgestörten Mutter und deren schwierigen, ständig wechselnden Freunden ist es kein Wunder, das sich dieses kleine Mädchen wie eine Erwachsene verhält und nicht gerade schnell Vertrauen zu fremden Leuten fasst. Doch vielleicht gelingt ihr das bei ihrem Onkel Henry, der ganz anders zu sein scheint, und ihr nach dem
Tod ihrer Mutter ein Zuhause voller Licht, hunderten von Büchern und sehr viel Geduld bietet.

Doch auch wenn sie langsam anfängt an ihr Glück zu glauben, flüchtet sie sich immer noch gerne in Einsamkeit, wie der wilde Kater, den sie zu zähmen versucht. Stundenlang streift sie in dem nahegelegenen Wald umher und stößt auf einen alten Wohnwagen und eine bruchfällige Hütte.Sofort ist ihre Neugier geweckt und sie geht auf Erkundungstour. Dabei entdeckt sie ein geheimnisvolles Bild und wunderschöne, geschnitzte Holzfiguren. Und bald darauf sieht sie noch diesen fremden Junge mit seinem weißen Reh, die aber sofort wieder mit den Schatten zwischen den Bäumen verschwinden. Wird sie ihn wiedersehen und das Geheimnis der Hütte herausfinden, sowie Vertrauen in ihren Onkel zu lernen?
 
 
„Dein Zimmer gefällt mir“, sagte ich.
„Fred hat erzählt, dass du dich schon hier umgesehen hast.“
„Er hat gesagt, ich sei neugierig.“
„Neugier ist eine gute Eigenschaft.“
„Finde ich auch“
„Fred wollte dich nur auf den Arm nehmen. Dies ist jetzt auch dein
Heim, Zoe. Fühl dich ganz zu Hause. Und sieh dir alles an, was du magst.“
„Ich darf deine Bücher lesen?“
„Natürlich.“
(…) „Bücher machen es einem so viel leichter als Menschen“, sagte er
mit einem Blick auf die vielen Bände in seinem Zimmer.
Der Meinung war ich schon immer gewesen, aber mir war noch nie jemand
begegnet, dem es genauso ging.
 
 
Zoe ist zwar ein sehr junger Charakter, aber das Buch ist trotzdem auch für Jugendliche und junge Erwachsene äußerst empfehlenswert. Es ist frisch und witzig mit einem ganz besonderen Charme und der Leser verfällt sofort der Schlagfertigkeit von Zoe. Eine liebenswerte Geschichte mit einer leichten Schwere.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen