RZ-50577_Kuhn_Dornro schen_ch2_Layout 1
Dornröschengift
09. Februar 2010
von Léa
3 Sterne
hat 3 Sterne vergeben

Sophie ist noch nicht mal über den Tod ihres Bruders Mike bei einem Tauchunfall in Australien hinweg, da verschwindet plötzlich ihre Mitschülerin Lisa. Sie wurde ermordet.
In Sophies Leben überrollen sich die Ereignisse. Erst taucht ein mysteriöser Freund ihres Bruders namens Tom auf,
dann verschwindet auch noch ihre Freundin Jamaica. Hat Lisas Mörder nun ein zweites Mal zugeschlagen
und was hat dieser Tom mit der ganzen Geschichte zu tun?

Meiner Meinung nach ist das Buch zwar einerseits spannend, anderersteits allerdings auch wieder nicht.
Spannend ist es, wenn man zum ersten oder zeiten Mal einen Thriller von Krystyna Kuhn liest.
Hat man aber schon mindestens zwei Thriller von Frau Kuhn gelesen hat, merkt man deutlich, dass sich die Bücher alle
ähnlich sind, auch wenn die Geschichte letztlich eine andere ist.
Mir hat es aber trotzdem Spaß gemacht, das Buch zu lesen und mitzurätseln.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen