25,25,393,419.947083
Nicht weg und nicht da
20. Juni 2019
von Anna
5 Sterne
Anna Jahrgang 2001 Redaktion Lübeck
hat 5 Sterne vergeben

„They tried to bury us. They didn`t know we were seeds.“

Nachdem Luises Bruder sich umgebracht hat bricht für Luise eine Welt zusammmen.

Sie rasiert sich die Haare ab, versteckt sich hinter einer kalten Maske und weiß nicht mehr wo sie hingehört. Alles wirkt plötzlich kalt, grau und leer.

An ihrem Geburtstag bekommt sie eine E-Mail von ihren toten Bruder, es ist eine von mehreren in denen er sich langsam von ihr verabschiedet und ihr Aufgaben aufträgt sie ihr helfen sollen sich und ihr Leben neu zu sortieren und dessen Sinn wiederzufinden.

Sie lernt Jacob kennen, der stille nachdenkliche Typ, der so gut kochen kann. Die beiden entdecken ihre besondere Verbindung zueinander und schaffen es sich gegenseitig zu helfen mit der Vergangenheit besser klar zu kommen, gewisse Dinge zu akzeptieren, sich selbst zu verzeihen und ihren Platz im Leben zu finden.

Ein Buch was still und unaufdringlich die Geschichte von Jacob und Luise aus deren beider Sicht erzählt

Es handelt vom Dunkelheit überwinden, vom los lassen, von Neuanfängen und vom Erinnerungen bewahren so wie vom in die Zukunft schauen.

Es ist ruhig und beachtet Details die das Buch lebendiger machen ohne zu viele Adjektive zu brauchen.

Ein Buch zum Lachen, Weinen, Tanzen und Leben.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen