Paris, du und ich
Paris, du und ich
17. Mai 2018
von Anna
5 Sterne
Anna Jahrgang 2001 Redaktion Lübeck
hat 5 Sterne vergeben

„Paris is always a good idea“ (Audrey Hepburn)

Ein Mädchen mit angeknacksten Herzen allein in Paris. Emma weiß nicht wo sie hin soll, nachdem ihr französischer Ex-Freund ihr, auf ihrer spontanen Paris Reise, das Herz bricht.

Doch dann tritt zufällig Vincent in ihr Leben. Oder ist es doch Schicksal?

Er zeigt ihr das echte Paris, lässt ihr Herz neu aufleben und zeigt ihr die Welt aus seiner Sicht. Und auch Vincent schafft es seine Vergangenheit mehr und mehr hinter sich zu lassen.

Auf den Spuren Picassos, Hemingways und Fitzgeralds gestaltet sich dieses Buch, wie eine Mischung aus Reiseführer und „Dahinschmelz-Geschichte“

Eine Reise durch Montmatre, dem Viertel der Maler Musiker und Poeten.

Ein Buch zum Träumen, Nachdenken, Philosophieren und die Welt vergessen.

An alle „Pink Flamingos“ dort draußen.

Ein Buch das zeigt, dass Paris nicht nur für Verliebte, sondern auch für „Herzschmerzfreunde“ geeignet ist und Leben und Herzen zusammenführen kann.

Ein Buch das jeden so sein lässt, wie er ist, egal wie bunt die Socken auch sein mögen.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen