To all the boys I´ve loved before
To all the boys I´ve loved before
14. Juni 2018
von Anna
5 Sterne
Anna Jahrgang 2001 Redaktion Lübeck
hat 5 Sterne vergeben

„Wir leben in einer Zeit, die uns beständig mit Unerwartetem konfrontiert“



Eine Methode um mit unerfüllter Liebe umzugehen, hätte vermutlich jeder gerne. Lara Jean hat ihre mehr oder weniger gefunden. Jedem Jungen, den sie einst liebte, schreibt sie einen „Abschiedsbrief“, adressiert ihn, schickt ihn jedoch nicht ab. Das funktioniert auch jahrelang super, bis die Briefe eines Tages plötzlich an ihre Empfänger geraten.

Eine Kettenreaktion von alten Erinnerungen und neuen Erfahrungen löst sich los.

Als sie sich dann noch aus verschiedenen Gründen auf eine vertragsgebundene Fake-Beziehung einlässt und da unerwartet mehr als gedacht entsteht, ist das Chaos perfekt. Bis ein Gerücht sie und ihre Gefühle auf die Probe stellt.



Ein Buch für alle die Liebesgeschichten mögen, die nicht klebrig kitschig sind.

Ein Buch, was nicht nur straight geradeaus geht sondern auch manchmal eine Kurve nimmt.

Ein Buch indem nebenbei eine wunderbare unperfekte Familie aufgezeigt wird.

Ein Buch über den starken Zusammenhalt von Schwestern.

Ein Buch mit einer herrlich ungewöhnlichen Protagonistin.

Ein Buch das zeigt, dass das Leben voller unerwarteter Ereignisse steckt.

Wie hat dir das Buch gefallen?
Nach oben scrollen