Thorsten Nesch

1.Haben Sie Ihre Bücher lieber gedruckt oder in digitaler Form?

Ich lese selbst beides. Das wichtigste ist die Geschichte, ob die gut geschrieben ist.


2.Sind Sie ein Freund oder ein Feind von Eselsohren?

Bei mir gibt es kein Buch ohne Eselsohren.


3.Trinken Sie zum Lesen oder Schreiben am liebsten Tee, Kaffee oder Kakao?

Am liebsten lese ich im liegen ... am liebsten beschlabbere ich mich dann mit Kaffee.


4.Hören Sie Musik beim Lesen oder brauchen Sie Stille?

Das ist einfach: Stille.


5.Bewerten sie das Chaos auf ihrem Schreibtisch auf einer Skala von 1 bis 10 (von „mit dem Lineal ausgerichtete Schreibutensilien“ bis „Wie, das ist ein Schreibtisch?“).

Also ich weiss im Vergleich zu vielen KollegInnen sieht es bei mir weniger chaotisch zu. Ich sehe aber Staub, und nix ist mit dem Lineal ausgerichtet. Ich nehme die 3.


6.Wann haben sie zuletzt einen handschriftlichen Brief verschickt?

Vor 2 Wochen.


7.Bevorzugen Sie es mit Füller, Bleistift, Kugelschreiber oder Pinsel zu schreiben?

Kugelschreiber die erste Fassung, beim folgenden Korrigieren immer nur Bleistift.

Nach oben scrollen